23.05.2012

"Mythos GMS" - unter diesem Motto seid Ihr nun gefordert!

von Redaktion

Unser geliebtes, altehrwürdiges Georg-Melches Stadion wird bald nicht mehr sein. Seit der Einweihung der Haupttribüne im Jahr 1956 hat das Stadion unserem heiß geliebten Verein Rot-Weiss Essen und seinen treuen Fans eine Heimat geboten. Zahlreiche Fußball-Schlachten wurden hier ausgetragen, Aufstiege gefeiert und Abstiege beweint. Bald wird es eine neue Heimat für unseren Verein geben und wie so oft gilt das alte Sprichwort : Aller Abschied fällt schwer.

Mythos Georg-Melches-Stadion

Sicher, der ein oder andere wird dem alten Kasten keine Träne nachweinen. Doch der Großteil der Fans und Freunde von RWE haben beim Gedanken an den entgültigen Abschied bereits jetzt einen dicken Kloß im Hals. Zu intensiv sind die Erinnerungen und Erfahrungen, die man mit diesem Stadion verbindet.

Das Team von Jawattdenn will das Georg-Melches Stadion für immer in der gesellschaftlichen Erinnerung festhalten. Zu diesem Zweck wird es in Kürze eine Homepage geben, auf der unsere alte Heimat an der Hafenstraße 97a in Form von Zahlen und Fakten, Fotos, Videos und Fan-Geschichten verewigt wird.

Deshalb fordern wir Euch, liebe Fans, Freunde und auch unsere sportlichen Gegner auf,  dem Stadion die letzte Ehre zu erweisen.

Verabschiedet Euch schriftlich vom Georg-Melches Stadion in Form von Briefen, Geschichten oder auch alten Fotos und sendet Eure Erinnerungen an mythos-gms@jawattdenn.de um auch den heranwachsenden Generationen zu vermitteln, welch große Tradition das alte Stadion an der Hafenstraße innehatte.

Wir freuen uns auf Eure Post.

Nur der RWE – Euer Jawattdenn-Team


P.S. vorab schon einmal der Trailer zum Abschiedsvideo vom GMS (folgt in Kürze)